Klaus Tschütscher

Der Anschluss der liechtensteinischen Pensionskassen an den schweizerischen Sicherheitsfonds nimmt konkrete Formen an. Beide Regierungen haben ihre entsprechenden Anträge inzwischen an die Parlamente weitergeleitet. Die diesbezügliche bilaterale Vereinbarung wurde bereits am 19. Dezember 2006 von Regierungschef-Stellvertreter Tschütscher (Bild  links) und Bundesrat Pascal Couchepin in Bern unterzeichnet. Sie ist seit dem 1. Januar dieses Jahres provisorisch in Kraft. Jetzt gab die liechtensteiner Regierung bekannt, dass sie einen Bericht und Antrag zur Ratifizierung der Vereinbarung zu Handen des Landtags verabschiedet hat.

Link to Liechtensteiner Vaterland 

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone