Der Bundesrat hat am 1. November 2006 in Beantwortung des Postulats Rennwald einen Bericht zu den “prekären Arbeitsverhältnissen” in der Schweiz verabschiedet. Aufgrund der vorliegenden Informationen erachtet der Bundesrat die Bestimmungen im Arbeitsrecht sowie die geltende Gerichtspraxis als hinreichend, um die Arbeitnehmer vor den negativen Folgen “prekärer Arbeitsverhältnisse” zu schützen.
Keine Zunahme der “prekären Arbeitsverhältnisse”