PW. In getreuer Chronistenpflicht verweisen wir auf einen von Rudolf Strahm im Tages-Anzeiger und Bund erschienen Kommentar zur 2. Säule und ihren angeblichen Profiteuren. Seine Ansichten sind nicht neu. Wir haben sie verschiedentlich kritisiert. Sie sind ärgerlich, weil inkompetent, populistisch und letztlich gefährlich, weil sie das verbreitete Bedürfnis stillen, für alle Probleme irgendwelche Schurken zu finden und an die Stelle echter Analyse bloss oberflächliche Empörung setzen. Auch wir können uns diesbezüglich nur wiederholen. Und ein weiteres Mal unserem Erstaunen Ausdruck geben, dass sich Tages-Anzeiger und Bund dafür nicht zu schade sind.

 Kommentar Strahm

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone