08fazjapan

Der Gipfel ist überschritten, die Einwohnerzahl Japans sinkt. Während das Land gerade Italien als „weltälteste Nation“ mit 21 Prozent der Bevölkerung im Rentenalter abgelöst hat, ging nun auch die Zahl der Einwohner auf 127,65 Millionen zurück. Um die Probleme der Pensionskassen zu entschärfen, hebt die Regierung gerade das Renteneintrittsalter von 60 auf 65 Jahre an, erhöht den Rentenbeitragssatz um jährlich 0,35 Prozent von momentan 13,6 auf 18,3 Prozent und kürzt die Rentenleistung von 59 auf 50 Prozent des Gehalts. Um eine unkontrollierbare Kostensteigerung im Gesundheitswesen zu verhindern, schraubte sie die Beitragssätze hoch und beteiligte die Patienten mit 30 Prozent an den Behandlungskosten.
Demographie: Japan ist am Wendepunkt – FAZ.NET – Wirtschaft

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone