Nach Swisscanto und CS hat nun auch die UBS die Daten für das erste Quartal resp. März zur Performance der Schweizer Pensionskassen publiziert.

image

Die UBS schreibt in ihrer Mitteilung: Obwohl der Schwung an den Märkten gegen Ende des ersten Quartals merklich nachgelassen hat, können die Pensionskassen auch im März eine positive Performance vorweisen, was zu einem insgesamt guten Ergebnis für die ersten drei Monate führte.

image

Die ermutigenden Resultate seit Jahresanfang vermögen aber nicht darüber hinwegzutäuschen, dass die Ertragslage der schweizerischen Vorsorgeeinrichtungen nach wie vor unbefriedigend ist. Auf kumulierter Basis erzielten sie seit Ende 2006 magere 3.3% oder etwa 0.6% pro Jahr. In diesem Zeitraum hatten die grossen Kassen mit kumulierten 5.1% die Nase vorne, vor den mittleren mit 3.4% und den kleinen mit 2.4%.

 UBS PK-Barometer

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone