imageDas Bundesamt für Statistik hat eine reich illustrierte Information mit Uebersichtsdaten über die Entwicklung der 2. Säule in den Jahren 2004 bis 2010 publiziert. Die Studie kann als pdf heruntergeladen oder aber gratis als Print beim BFS bestellt werden. Sie enthält eine Vielzahl von Tabellen und farbigen Grafiken, die einen vielfältigen Einblick in die berufliche Vorsorge erlauben. So erfahren wir, dass etwa die Zahl der Vorsorgeeinrichtungen in der erwähnten Periode von 2935 auf 2265 zurück gegangen ist, dabei die registrierten von 2307 auf 1897. Gleichzeitig stieg die Zahl der aktiv Versicherten von 3,2 Mio. auf 3,7 Millionen, jene der Bezüger von Altersrenten von rund 474’000 auf 600’000.

 BFS

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone