image

Das zum achten Mal durchgeführte Pensionskassen-Rating des Tages-Anzeigers misst die reglementarischen und die effektiven Leistungen von Vorsorgeeinrichtungen. Es ist der einzige öffentliche Vergleich von Pensionskassen. Dabei entspricht eine hohe Punktzahl einem aus Sicht der Arbeitnehmer hohen Leistungsniveau. Das Rating stützt sich auf 22 Kriterien, die der Vielfalt der Kassen Rechnung tragen. Fachlich wird das Rating von der Beratungsfirma Mercer unterstützt. Am diesjährigen Rating beteiligten sich 34 Vorsorgeeinrichtungen mit 440 000 Versicherten und einem Vermögen von 105 Milliarden Franken. Der durchschnittliche Deckungsgrad der Teilnehmer lag Ende 2011 bei 102,8 Prozent und dürfte inzwischen auf etwa 107 Prozent gestiegen sein. Das Rating steht allen Vorsorgeeinrichtungen offen, auch jenen, die Sammelstiftungen angeschlossen sind.

Wie Erich Solenthaler in einem Begleittext zu den Resultat feststellt, überlegt derzeit jede zweite Vorsorgeeinrichtung Korrekturmassnahmen und wird die Leistungen kürzen. Mehrere führende Pensionskassen haben ihre Sparmassnahmen bereits im laufenden Jahr umgesetzt. Dazu gehören die Pensionskassen von Swiss Re und der Migros. Sie schneiden deshalb schlechter ab als im Vorjahr. Sie können sich aber nach wie vor auf den vorderen Rängen halten.

Umgekehrt können die langsameren Institutionen, welche die Anpassungen erst im kommenden Jahr oder verteilt über längere Zeit in Kraft setzen, mehr punkten. So hat sich Swissport, die Pensionskasse des Schweizer Flughafenpersonals, mit den gleichen Leistungen wie im Vorjahr auf den vordersten Rang geschoben. Das verdankt Swissport aber weniger vereinzelten Spitzenleistungen als einem allgemein hohen Niveau des Reglements. Bei einer Reihe von Kriterien buchte Swissport die maximale Punktzahl. Das Besondere an dieser PK ist: Sie ging 2004 aus der Allgemeinen Pensionskasse der Swissair hervor. Damals startete sie ohne Rentner, und weil ihre Altersverpflichtungen immer noch gering sind, kann sie die nötigen Reformen gelassen angehen. Aber auch diese Kasse wird nächstes Jahr den Umwandlungssatz senken.

  PK-Rating

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone