Als erste Aargauer Stadt plant Zofingen einen Austritt aus der Aargauischen Pensionskasse (APK). Bei einem Verbleib in der APK müsste die Stadt Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe tätigen und schlechtere Leistungen akzeptieren. Dem Vernehmen nach sind auch andere Aargauer Gemeinden mit den Bedingungen zur Ausfinanzierung der Kasse nicht glücklich

Link to | azonline.ch |

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone