Das Bundesamt für Statistik (BFS) wird im März 2007 eine neue Erhebung über die Einkommen und die Lebensbedingungen der Schweizer Haushalte starten. Die Erhebung mit der Bezeichnung SILC (Statistics on Income and Living Conditions) ist ein neues Instrument zur Messung der Einkommensstruktur, Armut und sozialen Ausgrenzung in der Schweiz. Zudem soll SILC die Lebensbedingungen der Bevölkerung beschreiben und individuelle Entwicklungen aufzeigen. Die Erhebung wird in über 25 europäischen Ländern parallel durchgeführt und umfasst jedes Jahr über 100’000 Haushalte und 250’000 Personen. In der Schweiz werden sich jedes Jahr 6’000 Haushalte und 8’000 Personen an der Erhebung beteiligen.
Mitteilung BFS

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone