Nach jahrelangem Hin und Her macht der Bundesrat bei der Verschärfung der Insiderstrafnorm vorwärts. Finanzminister Hans-Rudolf Merz soll noch dieses Jahr eine Vorlage zur Beseitigung der ärgsten Schlupflöcher bringen. Etwas mehr Zeit will man sich bei der Anpassung des Abwehrdispositivs gegen die Geldwäscherei lassen. 
NZZ Online

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone