Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich hat ihre Ermittlungen im Zusammenhang mit den Vorgängen um die Transaktionen mit Aktien der Bank Swissfirst ausgedehnt.
NZZ Online

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone