Der Bundesrat hat den Bericht „Diskriminierung im Bereich der Arbeitslosenversicherung“ des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO zur Kenntnis genommen. Diesem Bericht, der im Rahmen der Motion Leutenegger Oberholzer „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleisten“ in Aussicht gestellt wurde, kann entnommen werden, dass den gesetzlichen Vorgaben und Weisungen des SECO zum Thema Kinderbetreuung und Gender Mainstreaming grundsätzlich nachgelebt wird.
www.news.admin.ch

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone