Die Swisscanto schreibt in einer Medienmitteilung: „Eine interne Untersuchung der Swisscanto Holding AG hat Hinweise auf Unregelmässigkeiten im Zusammenhang mit der Gemini Sammelstiftung ergeben. Swisscanto ist von der Gemini Sammelstiftung mit einem Verwaltungs- und Administrationsmandat betraut.

In diesem Frühjahr hat die Swisscanto Holding AG von Prof. Dr. Carl Helbling, dem Stiftungsratspräsidenten der Gemini Sammelstiftung, ein Kaufangebot für die Gemini Personalvorsorge AG erhalten. Neben Prof. Dr. Helbling ist an dieser Gesellschaft unter anderem auch massgeblich Dr. Oskar Leutwyler, der Geschäftsführer der Swisscanto Vorsorge AG, beteiligt. Die Swisscanto Vorsorge AG, die in der Beratung und Verwaltung von Personalvorsorge-Einrichtungen tätige Tochtergesellschaft von Swisscanto Holding AG, ist seit 2005 Geschäftsstelle der Gemini Sammelstiftung.

Bei der Prüfung dieses Kaufangebots für die Gemini Personalvorsorge AG hat die Swisscanto Holding AG Unregelmässigkeiten im Zusammenhang mit der Gemini Sammelstiftung festgestellt, die nach Ansicht von Swisscanto sowohl die Interessen der Gemini Sammelstiftung wie auch die Interessen der Swisscanto Holding AG verletzen. Die Leistungen und Ansprüche der Versicherten sind nicht gefährdet.

Der Verwaltungsrat der Swisscanto Holding AG hat deshalb das Kaufangebot von Prof. Dr. Carl Helbling zurückgewiesen und das Arbeitsverhältnis mit Dr. Leutwyler mit sofortiger Wirkung beendet. Im Weiteren hat die Swisscanto Holding AG die zuständigen Behörden über die bisherigen Ergebnisse der internen Untersuchung informiert und diesen die entsprechenden Dossiers übergeben. Swisscanto hat mit dem BSV vereinbart, für die Dauer der Untersuchung keine weiteren Auskünfte zu geben.

Die Leitung der Swisscanto Vorsorge AG wird ab sofort Othmar Simeon, bis anhin Stellvertreter von Dr. Oskar Leutwyler, ad interim übertragen. Er wird mit den Beratungs- und Verwaltungsteams in Zürich, Basel und Pully dafür sorgen, dass alle Kunden der Gemini Sammelstiftung und von Swisscanto weiterhin auf die gewohnt professionellen Dienstleistungen zählen können.“

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone