Mehrere Gemeinden wollen das Geld zurück, das sie an die Unterdeckung der kantonalen Pensionskasse BVK zahlen mussten. Insgesamt geht es um rund 50 Millionen Franken. Vor Bundesverwaltungsgericht sind die Gemeinden nun unterlegen.

  NZZ

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone