Die Thurgauer Pensionskasse hebt bis 2020 die Zusatzrente stufenweise auf. Grund dafür ist, dass davon vor allem Besserverdienende profitieren. Ausserdem schliesst sich die Lücke, die mit der Zusatzrente überbrückt wurde, mit der Erhöhung des Referenzalters auf 65 Jahre.

  Tagblatt

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone