steinerDas Immobilienunternehmen Steiner hat als erster Schweizer Baudienstleister eine Anlagestiftung für Pensionskassen lanciert. Die erste Anlagegruppe „Swiss Development Residential“ soll Schweizer Wohnimmobilienprojekte aus dem Projektportfolio von Steiner umfassen, wie das Unternehmen mitteilt. Weiter heisst es:

“Als Pionierin unter den Anlagestiftungen wird mit der ersten Anlagegruppe Swiss Development Residential demnächst eine innovative und nachhaltige Anlagelösung mit schweizerischen Wohnimmobilienprojekten aus dem umfangreichen Projektportfolio der Steiner AG angeboten. Die als Anleger angesprochenen Schweizer Personalvorsorgeeinrichtungen werden damit über eine attraktiv verzinste und zukunftsgerichtete Anlagemöglichkeit verfügen können.”

In den Stiftungsrat wurden Ajay Sirohi als Präsident, Reto Niedermann als Vize-Präsident und Urs Rüdin berufen. Der Anlageausschuss wird mit Michael Schiltknecht als Vorsitzenden, Dr. Christoph Zaborowski als Stellvertretenden Vorsitzenden sowie Prof. Dr. Markus Schmidiger als Mitglied besetzt. Die Geschäftsleitung besteht aus Ralf Labrenz als Geschäftsführer (CEO) und Hannes Leu als Stellvertretender Geschäftsführer (CFO).

  Fondstrends / Steiner Mitteilung