asipDer Pensionskassenverband ASIP schreibt in einer Mitteilung zum Ergebnis der Abzocker-Abstimmung: “ASIP bleibt bei seiner Position: Aktionärsrechte stärken – ja, aber nicht zulasten der Versicherten. Der ASIP nimmt zur Kenntnis, dass das Volk sich für die Initiative entschieden hat. Der Gegenvorschlag ist damit vom Tisch. Bundesrat und Parlament müssen nun auf einem weissen Blatt Papier mit der Umsetzung der Initiative beginnen. Die zu findenden Lösungen müssen einerseits die Abzockerei wirkungsvoll bekämpfen, andererseits den Mehraufwand für Pensionskassen aber so gering wie möglich halten. Der ASIP wird sich für eine praxistaugliche, kostenoptimierte Umsetzung der Wahrnehmung der Aktionärsrechte durch Pensionskassen einsetzen.”

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone