imageDer Herbst naht, und damit die übliche BVG Mindestzins-Diskussion. Arbeitnehmer-Organisationen wollen üblicherweise mehr, Arbeitgeber und Fachverbände eher weniger. Die erste Stellungnahme bestätigt die Tradition. Travail.Suisse will nach der guten Aktienentwicklung im 1. Semester einen höheren Zins für kommendes Jahr. Die Gewerkschaft erachtet eine Erhöhung auf 2 Prozent als moderate Lösung. Allerdings ist der Bundesrat lediglich verpflichtet, den Satz alle zwei Jahre zu überprüfen. Es wäre möglicherweise nicht falsch, den Satz auf der aktuellen Höhe (1,5%) zu belassen und es den Kassen zu überlassen, wenn möglich mehr auszuschütten.

 Mitteilung TS / BVG Mindestzins

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone