image

Das Gesamtvermögen der 300 weltweit grössten Pensionskassen nahm im Jahr 2010 um 11 Prozent (8 Prozent 2009) zu und erreichte einen Rekord von  12,5 Billionen Dollar. Das ist ein Zuwachs von rund US$ 1,2 Billionen verglichen mit den Vorjahreszahlen – gemäss Pensions & Investment und Towers Watson.

Das ‘P&I / Towers Watson global 300 ranking‘, durchgeführt in Zusammenarbeit mit Pensions & Investments, einem führenden US Investment Magazin zeigt, dass trotz des letztjährigen Zuwachses des Gesamtvermögens, das jährliche Wachstum sämtlicher Pensionskassen über die letzten 5 Jahre auf 6 Prozent gefallen ist. Europa hat die höchste 5Jahres-Wachstumsrate von 11 Prozent verglichen mit Asien (9 Prozent) und Nordamerika (1 Prozent). Lateinamerika und Afrika zusammengefasst haben eine Wachstumsrate für die selbe Zeitspanne von 15 Prozent – allerdings auf einem tieferen Niveau. Die Recherche zeigt zudem, dass die 300 weltweit grössten Pensionskassen aktuell über 47 Prozent des gesamten Pensionskassenvermögens verfügen.

 Towers Watson Studie