bern Die vorberatende Kommission des Grossen Rates des Kt. Bern hat zum Bericht der Regierung über die finanziellen Grundlagen der beiden Pensionskassen des Kantons Bern keine Einwände erhoben. Der im August vorgestellte Bericht des Regierungsrats war aufgrund einer externen Untersuchung durch unabhängige Experten zum Schluss gekommen, dass die Bernische Pensionskasse (BPK) und die Bernische Lehrerversicherungskasse (BLVK) über eine ausreichende Beitragsfinanzierung verfügen.

Berner Zeitung

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone