image

Für das 3. Quartal 2008 meldet der PK-Index von State Street Investment Analytics ein Minus von 0.48 Prozent auf den Wertschriften der Schweizer Pensionskassen. Dies ist das fünfte aufeinanderfolgende Quartal mit negativen Renditen. Mit dem starken Minus aus dem ersten Halbjahr ergibt sich ein Rückgang des State Street PK-Index von -8.82 Prozent seit Ende 2007. Die Transaktionskosten im Schweizer Wertschriftenhandel entwickeln sich seit Ende 2007 trotz Anstieg im dritten Quartal von 4.50% rückläufig: Sie reduzierten sich gegenüber Ende 2007 um 2.67 Prozent von 22.44 auf 21.84 Basispunkte.

Mitteilung State Street

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone