image In einem Video-Interview mit NZZ Impulse äussert sich Dominique Biedermann (Ethos) über die Haltung der Ethos zu den Geschäften an der bevorstehenden GV der UBS vom 2.10. Seine Haltung zu den vorgeschlagenen Kandidaten für den Verwaltungsrat ist sehr positiv. Ebenso würdigt er die bisherige Arbeit von VR-Präsident Peter Kurer. Auf die Frage, ob Pensionskassen ihre UBS-Aktien verkaufen sollten verneinte er vehement und meinte, es sei in der heutigen Lage absolut notwendig, dass die Kassen die Papiere behielten.

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone