asipAm 13. April wird der Schweiz. Pensionskassenverband ASIP in Bern im Rahmen einer Debatte zum Thema „Regulierungswut in der beruflichen Vorsorge – Neue Wege für die berufliche Vorsorge“ das mit Spannung erwartete Projekt für ein „Neues BVG“ präsentieren. Zu diesem Zweck wurde ein Gesetzesentwurf mit den massgebenden Eckwerten entwickelt. Als wissenschaftlichen Hintergrund hat gleichzeitig das Forschungsinstitut für Empirische Ökonomie und Wirtschaftspolitik St. Gallen (FEW-HSG) unter Leitung der Professoren Dr. Franz Jaeger und Dr. Monika Bütler eine Studie erarbeitet. Die Diskussion zum Neuen BVG soll mit der Präsentation gestartet werden.

Link to Programm

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone