Obwohl zwischen dem Fall Swissfirst und der Forderung nach freier Pensionskassen-Wahl nur mit allergrösster Mühe irgend ein Zusammenhang hergestellt werden kann (das Risiko von Insidergeschäften wird es solange geben, wie es Finanzinstitute irgend einer Art gibt), wird nun auch in der NZZ dieser kalte Kaffee wieder aufgewärmt.
Die Vorsorge im Visier (, NZZ Online)

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone