Roche bestätigt: Ihr PK-Verwalter M. F. handelte auf eigene Rechnung mit Swissfirst-Aktien. Damit führt die Swissfirst-Affäre zurück zu den Basler Wurzeln der Bank, schreibt der Blick.
News – Blick Online

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail to someone