Werbung


Suchen und Folgen

.

Google-Suche auf vorsorgeforum.ch

Die aktuelle Diskussion

Altersvorsorge 2020

Unterlagen zur geplanten Revision von AHV und BVG

Alle Meldungen zum Thema

___________________________________________________

Parl. Vorstösse zum Thema BVG 2013

Änderungen in der BV auf 1.1.2014

_____________________________

Umfrage Kapitalbezug

Umfrage geschlossen.

  Ergebnisse

Newsletter

Unser Newsletter ist kostenlos und erscheint 14tägig. Zur Anmeldung benützen Sie bitte das Formular  hier. Alle früheren Ausgaben finden Sie hier.

Der nächste Newsletter (Nr. 270) erscheint ausnahmsweise erst am 11. August.

Die neuesten Ausgaben

Nr. 269 / PDF

Nr. 270 / PDF

Nr. 271 / PDF

25.8.2014

Mitglieder Vorsorgeforum
6:07PM

BGer: Weiterer Entscheid im INCA-Fall

bgerNachdem das Bundesgericht im INCA-Fall (betrügerischer Bezug von FZ-Leistungen) bereits zugunsten der Versicherten und gegen die UBS FZ_Stiftung entschieden hat, ist nun ein gleichlautendes Urteil auch gegen die BVG-Sammelstiftung der Swiss Life ergangen.

In einem Bericht des Beobachters heisst es dazu: Das Bundesgericht stellte sich jetzt in beiden Fällen auf den Standpunkt, die Freizügigkeitsstiftung der UBS respektive die BVG-Sammelstiftung der Swiss Life habe mit dem jeweiligen Rentner einen Vertrag abgeschlossen, wonach sie ihm auf sein Verlangen hin das bestehende Guthaben auszahlen müsse. Überweise sie das Geld einem unberechtigten Dritten, habe sie den Vertrag «grundsätzlich nicht erfüllt».

 Beobachter / Meldung Forum vom 12.4.12

Reader Comments (1)

Hier der Link zum Swiss Life Urteil: http://jumpcgi.bger.ch/cgi-bin/JumpCGI?id=05.04.2012_9C_137/2012

Zitat (E 4.4): "Der Nachweis richtiger Erfüllung des Vertrags obliegt der Vertragsschuldnerin. Nach dem Gesagten trägt sie in der Regel das Risiko einer Leistung an einen Unberechtigten. Ob und inwieweit eine Überwälzung dieses Risikos auf den Beschwerdegegner zulässig ist, kann offen bleiben, da die Beschwerdeführerin eine solche nicht geltend macht und auch keine entsprechende Vertragsklausel aktenkundig ist."

5. Mai 2012 | Unregistered CommenterAdrian Bühlmann

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
Some HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>
« BR trifft Personalverbände, PK-Forderungen | Main | Kammer der PK-Experten: Stephan Wyss neuer Präsident »